Treffpunkt für Aufsteiger: Die Agenturleiter-Akademie

Wer sich den Traum einer eigenen Agentur erfüllen möchte, ist bei der Agentur­leiter-Akademie genau richtig. In der AFA-Eliteschule bereiten Unternehmens­gründer Sören Patzig und Akademieleiterin Constanze Patzig mit Frank Schulz den Nachwuchs in verschiedenen Modulen auf ihre neuen Aufgaben vor – und zwar im Turbo-Modus. Innerhalb eines Jahres lernen die Agenturleiter von morgen alles, was man wissen muss, um eine eigene Agentur zu gründen und vor allem auch zu führen.

Die Teilnehmer der Agenturleiter-Akademie sind sich einig: Die Seminare bilden genau den richtigen Rahmen für die Planung der eigenen Agentur. Das liegt zum einen daran, dass die anderen Teilnehmer die perfekten Ansprechpartner für Fragen sind, die AFA-Aufsteiger gerade in dieser Phase der Vorbereitung auf die eigene Agentur haben. Andererseits helfen die regelmäßigen Termine dabei, die Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und den eigenen Fortschritt regelmäßig mit erfahrenen Experten zu analysieren.

Dazu Akademieleiterin Constanze Patzig: „Neben den vier Präsenzveranstaltungen im Jahr treffen wir uns außerdem ein bis zweimal pro Woche für Online-Meetings in der Gruppe sowie für individuelle Telefonate und Coachings. Die intensiven Kontakte werden von den Teilnehmern durchweg gut angenommen.“

Bei der Präsenzveranstaltung im April ging es nun unter anderem darum, wie man als Führungskraft mit neuen Vertriebspartnern gut ins Arbeiten kommt oder wie man das Arbeitspensum für den kommenden Monat so plant, dass es gut zu bewältigen ist. Dabei wurde sich nicht lange mit der Theorie aufgehalten, im Gegenteil: Die vermittelten Inhalte sind sofort in die Praxis umsetzbar. Perfekt also für den Agenturleiter-Nachwuchs, damit die eigene Gründung kein Sprung ins eiskalte Wasser wird – sondern ins lauwarme!