Erfolg nach Plan: Jetzt durchstarten bei AFA mit Infothek und Checkliste

Mit dem 2. AFA-Kongress 2021 hat der Vorstandsvorsitzende Sören Patzig die Vertriebspartner der AFA AG auf einen starken Jahresendspurt eingestimmt. Neue, innovative Features für den Vertrieb und Verkauf unterstützen vor allem den Nachwuchs dabei, die Vorteile des einzigartigen Erfolgssystems voll auszuschöpfen. Denn die nachhaltige Förderung junger System-Unternehmer steht im Fokus, damit die ehrgeizigen Wachstumsziele erreicht werden.

Der berufliche Wechsel in die Finanzberatung ist die Chance auf eine Traumkarriere. Trotzdem bleiben bei vielen Neueinsteigern Fragen offen: Werde ich in der Finanz­beratung langfristig glücklich? Kann ich mich in der Branche erfolgreich etablieren? AFA beantwortet die Fragen des Nachwuchses mit einem frischen Ansatz: Über eine Checkliste können Interessierte jetzt schnell herausfinden, ob der Job zu ihnen passt. Vertiefende Informationen gibt es im Schritt danach in der AFA-Infothek.

Auf dem Kongress stellte Sören Patzig die Neuerungen im Detail vor und zeigte in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie sich interessierte Nachwuchskräfte künftig innerhalb kürzester Zeit ruhigen Gewissens für – oder gegebenenfalls auch gegen – eine Karriere als AFA-VP entscheiden können. Und wer dann als Finanzberater durchstarten möchte, bekommt mit der AFA-Infothek die stets abrufbare Rückendeckung, um schnell und sicher den Verkauf erfolgreich zu bewältigen.

Wie schnell so eine Karriere verlaufen kann, bewiesen die zahlreichen, live zugeschalteten System-Unternehmer, die auf dem Online-Kongress von ihren Erfahrungen berichtet haben. In vielen emotionsgeladenen und motivierenden Beiträgen wurde deutlich, dass AFA weitaus mehr bietet als nur ein berufliches Zuhause. Wie weit so eine Karriere reichen kann, zeigt exemplarisch die Auszeichnung für VM Andreas Grenz. Seine 25-jährige Erfolgsstory sucht seinesgleichen und ist in dieser Form wohl nur bei AFA möglich. Wer Andreas Grenz nacheifern möchte, hat mit dem Online-Kongress einen super Einstieg gefunden. Moderator und Vorstand Martin Ruske brachte es auf den Punkt: „Bei AFA können junge Menschen ihre Karriereträume verwirklichen und gleichzeitig den Menschen helfen.“

Was ist unser Job wert?

Der Finanzberater ist ein Job wie jeder andere? Falsch. Vorstand Stefan Granel hat auf dem Kongress die sozialen und gesellschaftlichen Vorteile einer nachhaltig sinnvollen Finanzberatung eindrucksvoll beschrieben. Denn angesichts leerer Rentenkassen und einer zunehmenden Staatsverschuldung nimmt die Bedeutung einer finanzstarken Altersvorsorge zu. Für Stefan Granel ist deshalb klar: „Unsere Tätigkeit ist sozial. Es geht oftmals um alles oder nichts.“

Es geht um alles oder nichts

Angesichts plötzlich auftretender Naturkatastrophen wie die Überflutungen in Ahrweiler, wo 37 Prozent der Schäden nicht versichert gewesen seien, müsse die umfangreiche Absicherung der Kunden immer im Vordergrund stehen – inklusive der Berufsunfähigkeitsversicherung. Hinsichtlich des Vermögensaufbaus setzte die AFA von Anfang an auf die aktienbasierte Fondspolice als Königsweg: „Unsere Police ist einmalig am Markt und kombiniert viele Vorteile wie größtmögliche Flexibilität und kostenfreie Zuzahlung.“

Für Stefan Granel ist deshalb wichtig, die „Menschen vor der Aufschieberitis zu bewahren und sie jetzt in den Vermögensaufbau zu bringen. 40 Millionen Haushalte brauchen Hilfe, das ist unser Auftrag. Und das macht unseren Job besonders.“

Was bringt die Zukunft für die Jugend?

Der Online-Kongress fand nur sechs Tage nach der Bundestagswahl statt. Vorstand Martin Ruske dämpfte jedoch zu hohe Erwartungen in die neue Regierung: „Die Veränderungen, die wir bräuchten, wird die Politik wieder nicht vornehmen, das Rentensystem wird voraussichtlich nicht grundlegend reformiert. Das heißt: Es gibt kaum Lösungen für junge Menschen. Anders AFA: Wir setzen uns schon lange mit den wichtigen Herausforderungen auseinander und können deshalb erstklassige Produkte genauso wie ein Karrieresystem mit Zukunft anbieten.“