Mit Qualität zum Erfolg – Warum ist unser Job so wichtig

‘Über Geld spricht man nicht’, lautet ein bekanntes – aber leider komplett falsches– Sprichwort. Bei der AFA AG wissen wir: Kaum ein Thema ist so wichtig wie private Finanzen und eine solide Absicherung, deshalb wollen und müssen wir mit unseren Kunden darüber reden. Grundlagen der Beratung sind: eine größtmögliche Transparenz, eine hervorragende Ausbildung, ein marktführendes Produktangebot und ein klares Bekenntnis zu Qualität.

Für Produktvorstand Stefan Granel gehört der Job des Finanzberaters zu den wichtigsten Berufen überhaupt: „Die gesetzliche Rente allein reicht nicht mehr aus. Das bedeutet: Egal ob Angestellter oder Selbständiger, jeder braucht einen guten Finanzberater. Wir helfen den Menschen, sich für den Ernstfall abzusichern und für einen komfortablen Lebensabend aufzustellen.“

Bei AFA wird die Kundenberatung so ernst genommen, dass sogar der Vorstand persönlich sein Expertenwissen weitergibt: Einmal im Quartal steht Stefan Granel deshalb auf einer Kundenveranstaltung Rede und Antwort und gibt wichtige Informationen unentgeltlich an die bis zu 1000 Teilnehmer weiter. „Die Bandbreite reicht von aktuellen News bis zu grundsätzlichen Hintergrunddetails. Mit meinen 35 Jahren Markterfahrung und der Möglichkeit, auch hinter die Kulissen zu blicken, kann ich wichtige und vor allem langfristig hilfreiche Anregungen geben“, so Stefan.

AFA-Kunden profitieren auch von den Netzwerk-Möglichkeiten des Vertriebs-Systems der AFA AG. Stefan: „Unsere jungen Nachwuchskräfte werden kontinuierlich von erfahrenen Führungskräften unterstützt und von diesen auch beim Kundengespräch begleitet. In Kombination mit den vielfältigen Ausbildungsangeboten bei AFA gewährleisten wir so die hohe Qualität – und sorgen gleichzeitig für einen hohen Multiplizierungsfaktor, um das Unternehmenswachstum nachhaltig zu sichern. Und wenn es einmal kniffelige Spezialfälle gibt, dann gibt es einen Experten im großen AFA-Verbund, der mit seinem Wissen gerne weiterhilft. Ein einzelner Makler kann das gar nicht leisten, und selbst in den Banken fehlt häufig das Insiderwissen. So kommt es, dass unsere VP sogar schon Bankmitarbeitern bei der Baufinanzierung geholfen haben – weil hier in unseren Reihen die Profis sitzen, um das optimale Angebot zusammenzustellen. Für unsere Kunden geht es um so viel Geld, dass wir sagen können: Wir sichern Existenzen, wir erfüllen Träume. Es ist unsere Aufgabe, über Geld zu sprechen!“

Wir haben drei erfahrene Vertriebspartner gefragt, wie sie die Qualität ihrer Arbeit sicherstellen, welche Vorteile dies für Kunden:

Der Rostocker Teamleiter Thomas Schröder hat schon seit Jahren eine Spitzenposition beim unabhängigen Branchenportal WhoFinance.de inne. Er wurde bereits zum ‘Besten Berater Rostocks’ gekürt und zählt laut der Tageszeitung ‘Die Welt’ zu den 500 besten Beratern Deutschlands: „Grundvoraussetzung für mich ist der Spaß an der Arbeit. Das schlägt sich nieder in einer optimalen Beratung, einer freundschaftlichen Kundenbindung und schlussendlich natürlich auch an einer guten Bewertung. Vor allem die Rezensionen bei Google werden immer wichtiger. Schon als Schüler hatte ich den Antrieb, Menschen zu helfen. Mittlerweile helfe ich vielen meiner Kunden dabei, ihren Traum vom Wohneigentum zu erfüllen durch flexible und günstige Finanzierungslösungen, um so das Rentenproblem teilweise zu lösen, damit meine Kunden einen finanziell sorgenlosen Ruhestand genießen können. Darum geht es in unserem Beruf, und ich bin stolz darauf, meiner sozialen Verantwortung gerecht zu werden.“

Direktor Nino Paco Zimmermann achtet beim Kunden immer auf die Geschichte: „Ich höre mir Details, persönliche Sorgen, Wünsche und Nöte an. Erst wenn ich weiß, was der Kunde will, wie er sich sein Leben vorstellt und wie er aufgestellt ist, kann ich ihn wirklich beraten. Diese Denke trage ich auch in mein Team hinein, jeder von uns achtet vom ersten Tag an auf Qualität. Für die Kunden machst sich das bezahlt: In einem Fall hat ein Neukunde von mir eine unerwartete Rückzahlung in Höhe von 73.000 Euro und eine lebenslange, monatliche Rente in Höhe von rund 500 Euro bekommen. Eine BU-Haftpflichtversicherung, die lange vor meiner Beratertätigkeit abgeschlossen wurde, weigerte sich, nach einem Unfall zu zahlen. Knapp zehn Jahre lag der Fall brach. Als ich in meinem Erstgespräch mit dem Kunden davon hörte, klemmte ich mich sofort dahinter und konnte nach vielen hartnäckigen Nachfragen bei der Versicherung eine Nachzahlung erwirken. Dieser Fall bewies mir wieder: Der Kunde braucht uns als vertrauenswürdigen und kompetenten Partner, der in seinem Interesse handelt und weiterhilft.“

Direktor Tobias Preiß bekommt mit seiner Agentur in Berlin dank hervorragender Qualitätsarbeit Bestnoten von seinen Kunden und hat sogar ein Gütesiegel von WhoFinance erhalten. Für Tobias ist klar: „Der Kunde steht im Vordergrund. Ich muss mich zu 100 Prozent mit dem identifizieren, was ich dem Kunden verkaufe. Ich stehe dahinter – und das spüren meine Kunden auch. Dementsprechend gut fallen unsere Stornoquoten aus, außerdem profitiere ich vom Empfehlungsgeschäft. Ich freue mich über jede positive Rezension und bin auch stolz auf die exzellenten Ergebnisse, die wir mit unserer Agentur in unabhängigen Marktvergleichen erhalten. Bei WhoFinance wird jede einzelne Rezension auf Plausibilität und Authentizität überprüft. Für mich heißt das: Ich bekomme ein Gütesiegel, darf mit dieser Auszeichnung werben und werde im Internet leichter gefunden mit den positiven Bewertungen. Zusätzlich erhalte ich pro Quartal 200 Ausgaben eines personalisierten Magazins von Guter Rat mit meinem Foto auf dem Titel. Mein Fazit: Gute Beratung und erstklassiger Service zahlen sich aus. Immer mehr Menschen orientieren sich an Rezensionen im Internet. Wer mit Top-Noten vertreten ist, kann seinen Umsatz deutlich steigern.“