Antwort auf die Krise: die AFA Ausbildungsoffensive!

Vor allem in unruhigen Zeiten benötigen Berufsstarter einen verlässlichen Partner an ihrer Seite. Gut, dass AFA für 2020 sein Ausbildungskonzept noch weiter optimiert und ausgebaut hat. Auszubildende erhalten damit ein stabiles Fundament für eine nachhaltig erfolgreiche Karriere.

Allein in diesem Jahr führt die AFA AG sechs Präsenzausbildungskurse an verschiedenen Standorten durch. Zusätzlich werden – je nach Bedarf – weitere Kapa­zitäten eingeplant, auch weil angesichts der Corona-Unterberechnungen derzeit nicht alle Schulungen im laufenden Quartal durchgeführt werden können. Klar ist schon jetzt: Die unterbrochenen Kurse werden nach Beendigung der Kontaktverbote umgehend wieder fortgesetzt.

Gleichzeitig startete die AFA AG bereits im Februar 2020 ein völlig neuartiges Format mit dem ‘Online-IHK-Ausbildungskurs’ in Kooperation mit der Nürnberger Versicherung. Hierbei erlangen die Kursteilnehmer über wöchentliche Onlineschulungen am Bildschirm und Selbstlernphasen mit Hausaufgaben bereits nach vier Monaten die Reife für die mündliche und schriftliche IHK-Prüfung. Auch hier richtet sich AFA darauf ein, diese Online-Kurse weiter und verstärkt nach Bedarf in der Zukunft durchzuführen.

Mit dem Mix aus Online- und Offline-Schulung kann die AFA AG flexibel auf mögliche Kontaktsperren reagieren und seinem Nachwuchs beste Chancen bieten. Dies ist vor allem angesichts der steigenden Nachfrage wichtig, weiß Vorstand Martin Ruske:

„Während bundesweit die Anzahl von Versicherungsvermittlern immer weiter zurück geht und das Durchschnittsalter der bleibenden Vertreter ständig zunimmt, entdecken immer mehr junge Menschen das Berufsbild des AFA-System-Unternehmers für sich. Eine ständige zunehmende Anzahl von Interessenten will dabei zunächst als Datenerfasser die Branche und die Plattform AFA kennenlernen, um dann möglichst schnell hauptberuflich durchzustarten.

Kein Wunder: Die Chancen für eine außergewöhnliche Karriere sind gerade jetzt sehr gut, weil Millionen Verbraucher in Deutschland dringenden Beratungs-, Optimierungs- und Vorsorgebedarf haben (insbesondere in der Krise und dem Neuanfang danach) und wir viele hoch-qualifizierte Berater vor dem Hintergrund des allgemeinen Fachkräftemangels benötigen. Damit wirklich alle jungen neuen Nachwuchsbewerber ihren Erfolgsweg im Unternehmen schnell beginnen und einen der begehrten Ausbildungsplätze für den IHK-Kurs ‘Fachmann / Fachfrau für Versicherungsvermittlung‘ erhalten, hat AFA organisatorisch kräftig aufgestockt und das gesamte Kursangebot noch einmal deutlich verbessert.“